Header1.png

Beiträge aus dem Schuljahr 2017/18

Lernhelfer der Europaschule Herzogenrath

Lernhelfer 40 Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler sind unsere neuen Lernhelfer. Sie unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler im Unterricht.
Lernerfolge sind eine unabdingbare Voraussetzung für die Selbstwirksamkeit. Sie führen zu positiven Einstellungen der Kinder zu sich selbst und fördern so die Motivation, neue und schwierige Aufgaben zu bearbeiten und dabei Anstrengung und Ausdauer zu zeigen. Häufige Misserfolgserlebnisse können negative Einstellungen prägen, sie lassen die betroffenen Kinder mutlos und ängstlich werden und veranlassen sie, vorzeitig aufzugeben. Unter diesem Aspekt wurde an der Europaschule Herzogenrath seit November 2016 ein neues Konzept "Lernhelfer"aktiviert und erfüllt somit ein wichtiges Qualitätsmerkmal der guten und gesunden Schule.


Erasmus+ - Projekt "MOVE" gestartet

Move Erasmus In der ersten Novemberwoche wurde in der Europaschule Köln der Startschuss zum neuen Erasmus +-Projekt „MOVE“ gegeben.
Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und EF werden in den nächsten beiden Schuljahren zu „learning-heroes“ ausgebildet. Mit den Schwerpunkten Bewegung, Ernährung und Mediennutzung sollen die Schüler Lernstrategien entwickeln, um ihre Lernergebnisse zu verbessern. In Workshops mit Schulen aus Finnland und Spanien werden internationale Ideen entwickelt.
Der erste Schülerworkshop findet im Februar 2018 an unserer Schule statt.
Erasmusgefoerdert
 

It's Time for X-Mas - Unterstufenparty

Unterstufenparty Am 12.12.2017 hat die Europaschule Herzogenrath ihre erste Unterstufenparty veranstaltet. Die Party stieg im Mittelstufenraum unserer Schule und wurde von der Schülervertretung organisiert. Das Motto wurde passend zur Jahreszeit „It‘s Time for X-Mas“ gewählt. Die Stimmung war ausgelassen. Jeder hatte gute Laune. Wir haben viel gelacht und auch getanzt. Eingeladen waren 5. bis 7.-Klässler und sie wurden durch verschiedene Aktivitäten unterhalten. Wir spielten Spiele wie „Stopptanz“ oder „Limbo“ wo auch Sieger gekrönt wurden. Wir haben viele positive Feedbacks von den Schülern und Eltern erhalten, deswegen planen wir schon die nächste Unterstufenparty. Natürlich freuen wir uns auch da über jeden Besuch! Rückblickend war die Party ein voller Erfolg und wir würden euch gerne noch viele weitere schöne Abende bescheren.

Rudolph sagt Danke!

Rudolph Die Theater AG sagt DANKE für die zahlreichen Besucher, die vor den Ferien unser Weihnachtsstück "Rudolph, das Rentier mit der roten Nase" besucht haben. Ohne die Zuschauer wären es keine so schönen und weihnachtlichen Vorstellungen gewesen. Die letzten 2 Tage vor den Ferien und damit auch kurz vor Weihnachten waren gefüllt mit der Geschichte von Rudolph, der Suche nach Mut und Zuversicht und der Erkenntnis, dass in jedem etwas ganz Besonderes steckt. Gemeinsames weihnachtliches Singen bei Kerzenschein und einem Weihnachtsquiz mit Bescherung für die Besucher vollendeten die schulische Einstimmung auf Weihnachten. Wir hoffen, dass alle gut ins neue Jahr gekommen sind und freuen uns auf die nächsten Vorstellungen in diesem Schuljahr.

Kein Blut für Handys an unserer Schule

Handys Vor Weihnachten startete eine Sammelaktion alter ausgedienter Handys an unserer Schule.

Der Hintergrund:
Der Krieg im Kongo hat auch etwas mit uns zu tun: Mit dem illegalen Verkauf von Konfliktmineralien wie Coltan und Gold, die in Handys eingesetzt werden, finanzieren die Rebellen ihren Krieg. Über 100 Millionen ausgediente Handys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen. Dabei könnte man damit noch viel Gutes bewirken, denn sie enthalten wertvolle Rohstoffe.

Unser Engagement:
In einem kleinen Wettbewerb haben wir alte Handys gesammelt und sie beim Internationalen Katholischen Missionswerk missio abgegeben. Missio lässt die alten Handys recyceln und unterstützt mit dem so gewonnenen Geld genau die Menschen in Afrika, die für unsere Handys die Rohstoffe unter unfairsten Bedingungen aus dem Boden holen müssen. Außerdem setzt sich die Aktion Schutzengel von missio dafür ein, dass Handyhersteller zukünftig Rohstoffe aus zertifizierten Minen verwenden und Verbraucher in Deutschland fair und nachhaltig handeln.
An der Europaschule Herzogenrath haben Schüler/-innen und Lehrer/-innen insgesamt 143 Handys eingesammelt! Diese wurden Missio übergeben, damit die Handys recycelt werden und der Erlös den Menschen in Afrika zugute kommt. Danke an alle, die mitgemacht haben!!!

Siegerklasse: 6 e (43 Handys)
zweiter Platz: 5a (37 Handys)
dritter Platz: 7e (9 Handys).

Die Klasse 6e hat somit einen Klassen-Fußball aus fairer Produktion gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Musikunterricht zum Anfassen – Das Instrumentenkarussell im Jahrgang 6

Instrumentenkarussell Am Dienstag, den 23.1.18 war es endlich soweit: 14 Musikerinnen und Musiker des Instrumentalvereins Herbach e.V. (https://instrumental-verein-herbach.de) zeigten den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 6 in einem Instrumentenkarussell ihr jeweiliges Instrument. Neben Posaune, Tuba, Tenorhorn, Klarinette und Saxophon konnten sich die Schülerinnen und Schüler auch am Schlagzeug/Percussion, Horn, Flöte und Trompete ausprobieren. Musikunterricht zum Anfassen und Ausprobieren! Jeder hatte die Möglichkeit fünf Stationen zu besuchen, das Instrument zu begutachten und es selbst in die Hand zu nehmen. Mit großer Begeisterung probierten sich die Schülerinnen und Schüler an den einzelnen Instrumenten und stellten fest: Da braucht man ganz schön viel Kraft. Umso stolzer waren sie, wenn sie einen Ton heraus bekamen. Im Vorfeld wurden die einzelnen Instrumente im Unterricht besprochen und die Klassen darauf vorbereitet. So konnten die Schülerinnen und Schüler ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen. Ein großer Erfolg! Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Geschäftsführerin Frau Schwarz, die gemeinsam mit Frau Zilgens und Frau Voigt das Instrumentkarussell ins Leben gerufen hat. Weiterhin bedanken wir uns bei allen Musikerinnen und Musikern sowie den betreuenden Musikkollegen, die diesen Tag möglich gemacht haben. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Erfolgreicher Schülerworkshop zum Erasmus+-Projekt „MOVE“

Move Erasmus Vom 26.02. bis zum 02.03.2018 fand der erste Schülerworkshop im Rahmen des Erasmus+-Projekt „MOVE“ an unserer Schule statt. Mit Gästen aus Ibi (Spanien), Parainen (Finnland) und der Europaschule Köln arbeiteten die Schülerinnen und Schüler des Pädagogik-Kurses aus der Q1 und die Teilnehmer des Moduls Gesundheit und Ernährung an Strategien, ihre Lernergebnisse zu verbessern.
Die Schwerpunkte lagen dabei auf der Bedeutung von gesunder Ernährung, sowie dem sinnvollen Einsatz moderner Medien, um das Lernen zu unterstützen bzw. zu erleichtern.
Herzogenraths Bürgermeister Christoph von den Driesch und der Abgeordnete des Europäischen Parlaments Arndt Kohn besuchten die Schülerinnen und Schüler während ihrer Arbeit. Im Rahmen von Präsentationen und Diskussionen nahmen sie am Geschehen teil.
Neben vorzeigbaren Arbeitsergebnissen entstanden Freundschaften über die Landesgrenzen hinaus. Alle freuen sich auf die Fortführung des Projektes im Mai in Finnland.

Die Beiträge vergangener Schuljahre finden Sie im Menü unter dem Punkt "Archiv".